Erich-Weinert-Grundschule Greifswald




 

„Sport frei“ am 04.06.2024

Ein Tag voller sportlicher Themen und Aktivitäten stand am heutigen Dienstag an unserer Schule auf dem Programm. Während die einen im Klassenraum bei Mathe- und Deutschaufgaben rund um die verschiedenen Sportarten und die kommende Fußball EM schwitzten, versuchten sich die anderen im sportlichen Wettkampf „Mach mit- mach nach-machs besser“. Unterstützt von der Sportklasse der Fischerschule unter Leitung ihres Fachlehrers waren die Kinder hoch motiviert, sich an den verschiedenen Stationen wie dem Hindernislauf, Zielwerfen, Wasser-Balancieren und anderen auszuprobieren und ihr bestes zu zeigen. Mit roten Köpfen holten sie sich die verdienten Stempel ab und zeigten ihre Urkunden stolz den Lehrkräften. Angeleitet durch die großartige Moderation von Frau Messner, den dankbaren Hilfestellungen der Achtklässler und begleitet von Guter-Laune-Musik machten die Stationen allen Beteiligten viel Freude. So bedanken sich alle Kinder und Erwachsene insbesondere bei den Sportlerinnen und Sportlern der 8. Klasse der Fischerschule für ihr herzliches Engagement sowie bei Frau Messner, Frau Albrecht und Herrn Poggendorf für die einzigartige Organisation des etwas anderen Sportfestes.

 

Wandertag der 4. Klassen am 22.05.2024

"Täglich eine Sportstunde während des Schultages oder nicht?"

Über diese Frage debattierten die 4. Klassen unserer Schule während ihres Besuchs des Schweriner Schlosses. Auf den Stühlen der Abgeordneten wurden im Plenarsaal Argumente für und gegen die zusätzliche Bewegungsstunde gefunden und unter den Augen des Vorstandes vorgetragen. Andächtige Stille durchdrang den Saal als die Abgeordneten schließlich am Rednerpult ihre Argumente vorstellten. Die Abstimmung ergab, dass sich die meisten Kinder eine tägliche Sportstunde wünschten, damit "wir fitter sind und besser lernen können".

Während die einen diskutierten und debattierten, begab sich die andere Hälfte des Jahrganges auf die Suche nach dem Schlossgespenst. Das "Petersmännchen" fanden Sie zwar nur auf einem Bild, dafür staunten sie über die verschieden aufwändig dekorierten und geschmückten Räume des Museums. Insbesondere der Thronsaal ließ selbst die größte Quasselstrippe für einen kleinen Moment verstummen.

Ein schöner Vormittag neigte sich leider dann doch viel zu schnell dem Ende zu und so stiegen alle Beteiligten etwas erschöpft von den Eindrücken wieder in den Bus.

Wir bedanken uns bei allen Elternteilen, die uns begleiteten und bei den Lehrerinnen der 4. Klassen für die Organisation und Durchführung dieses einzigartigen Wandertages- passend zum Sachunterrichtsthema "Mecklenburg Vorpommern".

 

Lauftag: "Spring nach links- spring nach rechts!" am 14.05.2014

Wenn der "Sporttinator" auf den Boxen der Schulanlage erklingt, kann das nur eines bedeuten: Der Lauftag findet statt. Dieses Mal heizte die Klasse 4c die Kinder ordentlich ein, indem sie die Erwärmung durchführte. Als die Startklappe ertönte, begaben sich schließlich ca. 165 Kinder auf die Strecke. Angefeuert durch ihre Freunde und Familie hielten fast alle Sportlerinnen und Sportler die 30 Minuten durch und selbst die Sonne jubelte ihnen zu. Mit roten Köpfen und erhöhtem Puls, aber glücklich über ihr Durchhaltevermögen beendeten alle Teilnehmenden diesen Lauftag. Das Abschlusslied hätte den Stolz der Kinder nicht besser ausdrücken können: "Ein Hoch auf uns".

 

 

Großzügige Bücherspende am 12.04.2024

Mit einer großzügigen Bücherspende überraschte die Rats- und Universitätsbuchhandlung Greifswald heute die Erich-Weinert Grundschule. Freudig überreichte Frau Stankewitz in der Innenstadt unserer Lehrerin Frau Olbrich die wertvollen Schätze und wünschte ihr im Namen der Buchhandlung gutes Gelingen für das Leseband im neuen Schuljahr. Wir bedanken uns und freuen uns auf den neuen Lesestoff sowie die schönen Stundenpläne, die Kinder und das Weinert-Team.

 

 

Wissensfest am 09.04.2024

„Wissen alleine genügt nicht!“

Dieser Spruch bewahrheitete sich beim heutigen Wissensfest der 3. und 4. Klassen. Vor allem die Kompetenz „Zuhören“ und das Merken des Antwortbuchstabens waren neben dem Wissen die wichtigsten Eigenschaften dieses Wettkampfes. Am Ende gingen alle Beteiligten als Sieger hervor, doch zeigten die 3a, 3c und 4b, dass ihre Talente in der Merkfähigkeit und einem guten Allgemeinwissen liegen.

Glückwunsch an alle Erst- und Zweitplatzierten und ein großes Dankeschön an die Jury, bestehend aus Frau Buutz, Frau Semrau, Frau Siemen und die moderierenden Lehrkräfte sowie Frau Bast und Herr Schmidt für die Umgestaltung unserer Aula.

 

 

Buntes Frühlingsfest der Kulturen am 22.03.2024


Während andere Klassen den Freitag vor den Ferien als Osterprojekttag nutzten, feierten die Kinder der Klasse 4a ein frühlingshaftes Kulturenfest. Es wurden die verschiedenen Nationalitäten, ihre „typischen“ Besonderheiten,  Feierlichkeiten und Traditionen anhand von bunten Plakaten vorgestellt. Neben dem Berichten über das eigene Frühlings- oder Osterfest in der Familie gab es auch einen kulturellen Schmaus für den Gaumen. Insbesondere die polnische Tradition an Ostern die Nahrungsmittel mit einem Wunsch zu teilen, stieß bei den Eulen auf große Begeisterung. So begannen die Ferien nicht nur mit einem vollen Bauch, viel Wissen über die Kinder in der Klasse, sondern auch warme Worte der anderen im Herzen. Danke an alle Eltern, die die Köstlichkeiten zubereitet und zur Verfügung gestellt haben. Es war ein wahrer Genuss.

 

 

Bücherspende für die Klasse 1b am 20.03.2024

Ein großes Dankeschön an die Buchhandlung Scharfe in Greifswald für die nette Bücherspende für die Klasse 1b. Das Interesse der Kinder war bei der Vorstellung der neuen Bücher riesengroß und die Vorfreude, diese in naher Zukunft lesen zu können, stieg bei jedem Buchtitel. Die neuen Bücher glänzen nun in der Klassenbücherei der Klasse 1b.

Vielen Dank!

 

 

 

Fasching am 01.02.2024

Der 1. Februar 2024 sollte vielen Kindern und Erwachsenen noch lange im Gedächtnis bleiben: Einerseits aufgrund der vorzeitigen (streikbedingten) Zeugnisausgabe einen Tag vor den Halbjahresferien, andererseits durch das traditionelle Faschingsfest, welches wieder Einzug hielt.

Aufgeregtes Gemurmel füllte die Flure unserer Schule an diesem Morgen. Zeugnismappen wurden ausgepackt und in freudiger Erwartung nahmen die Kinder ihre in Noten und Wörtern verkleidete Bewertung des ersten Halbjahres in Empfang. Rege tauschten sie sich über ihre Zeugnisse aus, benannten Stärken und Schwächen und staunten über die eine oder andere Überraschung.  

Doch viel Zeit zum Schwatzen blieb ihnen nicht.

Im Anschluss an die Hofpause öffneten sich die Klassenzimmer und die Schülerinnen und Schüler konnten sich an den verschiedenen Faschingsstationen sportlich oder künstlerisch betätigen. Erneut stieß diese Tradition bei allen Beteiligten auf rege Anteilnahme.

Eine Reflexion des bunten Treibens fand in der anschließenden Wir-Zeit statt, in der die Großen und Kleinen ihre Ideen äußerten. So beinhaltete der vorletzte Schultag des Halbjahres gleich zwei Höhepunkte. Einer davon sollte auf jeden Fall im nächsten Jahr fortgesetzt werden, war der Wunsch vieler Kinder.

Welcher es sein wird, bleibt spannend.

Großer Dank richtet sich an alle Beteiligten, die diesen Tag mit viel Engagement und Herzblut trotz der grippalen Einschläge ermöglicht haben. Ihr seid spitze!

 

 

Neujahrswünsche der 2c

Die Klasse 2c wünscht allen Schülerinnen und Schülern der Erich-Weinert-Grundschule sowie ihren Familien viel Glück für das Jahr 2024.

 

 

Fairtrade Nikolausaktion am 06.12.2023

Ein ganz besonderer Nikolaus wartete heute auf die Schülerinnen und Schüler unserer dritten und vierten Klassen. Unter dem Motto „Fairtrade- Sweet revolution“ beschäftigten sich die Kinder mit fair gehandelter Schokolade. Informationen erhielten sie durch einen Ausschnitt aus dem Comic „Bonnie und die Schokoladenbohne“ und begleitendes Unterrichtsmaterial. Nach einer gemeinsamen Leserunde beantworteten die Heranwachsenden Fragen zur Herkunft und dem Anbau des Kakaos und dem Fairen Handel. Dabei stellte sich heraus, dass bereits viele Schleckermäuler das Fairtrade-Siegel kannten. Abgerundet wurde die Wissenseinheit in einigen Klassen durch einen Kurzfilm der „Sendung mit der Maus“, an dessen Ende die Schokoladennikoläuse nach Art eines Chocolatiers mit allen Sinnen genossen wurden.

Ein riesiges Dankeschön geht an Frau Töppner von der Stadtbibliothek sowie an die Mitarbeiterinnen des Weltladens (insbesondere Frau Dr. Martinez Dominguez) durch die diese Fairtrade Nikolausaktion überhaupt erst möglich wurde.

 

 

 

Vorlesetag am 17.11.2023

Am Freitag, den 17.November, fand in vielen Schulen Deutschlands der bundesweite Vorlesetag statt. Auch bei uns an der Schule stand an diesem Tag das Vorlesen im Fokus. So durften sich die Kinder der Klasse 4a einmal in die Rolle der sonst vorlesenden Frau Olbrich begeben und ihr Können unter Beweis stellen. Hervorragend imitierten sie die Stimmen der Kinderbuchfiguren „Bisy“ und „Karl Heinz“ und waren auch sonst auf Betonung und Lesefluss bedacht. In der anschließenden „Telefonkonferenz“ konnten die Schülerinnen und Schüler sich selbst vorlesen und waren dabei erstaunt, wie sich ihre Stimmen anhörten. Die gemeinsame Leserunde durfte natürlich nicht fehlen und wurde auch in der kleinen DaZ Gruppe freudig durchgeführt. Alle waren sich einig: Lesen macht eben doch Spaß.

 

 

Flohmarkt am 25.10.2023

Großes Gedränge herrschte an den Verkaufstischen der Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Dies konnte nur eines bedeuten: Der traditionelle Flohmarkt fand statt. Dieses Mal nicht drinnen, sondern unter freiem Himmel und bei herbstlichen Temperaturen. Groß und Klein feilschten und handelten um die Wette und konnten so manchen Schatz ergattern. Einen besonderen Gaumenschmaus boten die Kinder der vierten Klassen, die ihre selbst gebackenen Kuchen durch den Hort ebenfalls gegen eine Spende anpriesen und sich dadurch ihre Abschlusswoche finanzierten. Die Kassen klingelten und die VerkäuferInnen freuten sich über die prall gefüllten Geldbeutel. Insgesamt waren alle am Ende des Nachmittages zufrieden und bedankten sich beim Hort, dem Lehrpersonal und Herrn Poggendorf für einen gelungenen Flohmarkt.

 

 

Verkehrsgarten und Verkehrsprüfung am 18.10.2023

Trubel herrschte im Oktober während der Unterrichtsstunden auf unserem Schulhof, denn der Verkehrsgarten wurde nicht nur von unseren Klassen reichlich genutzt. Dies konnte nur eines bedeuten: Das Thema „Fahrrad und Verkehrssicherheit“ stand in den vierten Klassen auf dem Lehrplan. Eifrig lernten alle Kinder die Verkehrsregeln und probierten sich in der praktischen Umsetzung der erlernten Verhaltensweisen an Zebrastreifen, beim Abbiegen und dem Vorbeifahren an Hindernissen. Ob mit den Ausleihrädern und den eigenen Drahteseln: Alle Schülerinnen und Schüler hatten sehr viel Freude während der praktischen Lerneinheit auf dem Schulhof. Bereits eine vierte Klasse konnte die Verkehrsprüfung ablegen und ihr Wissen unter Beweis stellen.

 

Wandertag am 26.09.23

Die Klosterruine Eldena war am heutigen Wandertag das Ziel vieler Klassen. So begaben nicht nur die 3b, 4c und 4a mit unterstützenden Eltern auf den Fußmarsch, sondern auch die DFK-O und DFK-2 machten sich auf die Spuren des Zisterzienserordens. Im Kloster angekommen, schossen die alten Mauern dank der Eldena Kloster App in die Höhe und die Kinder der 4a erkundeten den ehemaligen Innenraum virtuell. Treppen wurden erklommen und Brunnen entdeckt. Im Haupthaus des Klosters lud ein verzierter Wandstein mit dem Abbild eines betenden Mönchs die Kinder zum phantasieren ein. Weiter ging es vorbei an der Fledermaushöhle zum Strandbad Eldena. Die kleinen Künstler der 4a und 4c hielten den Blick Richtung Ludwigsburg in ihrem Ausflugslogbuch fest. Auf dem Weg zur Brücke staunten alle über das einseitig geschlossene Sperrwerk und die vielen großen Boote. Viel Applaus erhielten die Brückenöffner als sich die alte Klappbrücke quietschend erhob. Vorbeifahrende Schiffe wurden bewundert und deren Inhaber freudig begrüßt. Anschließend erholten sich die Viertklässler bei einer Runde Eis, währen die 3b die Mole genauer unter die Lupe nahm. Besonders die Liebesschlösser wurden inspiziert, doch fand sich keines der eigenen Klasse. Etwas erschöpft machten sich die Wanderer auf den Rückweg zur Schule und genossen dabei den strahlenden Sonnenschein.

 

 

 

3-2-1-und los! - 19.09.23

Jubel erhob sich am Dienstag, den 19.9.2023 als insgesamt 162 Kinder am traditionellen Lauftag unserer Schule teilnahmen und den Parcour rund um den Spielbereich des Schulhofes absolvierten. Angefeuert durch zahlreiche Zuschauer, darunter Freunde, Familie und ehemalige SchülerInnen, gelang es über der Hälfte der gestarteten Athleten und Sportlerinnen, die gesamte Zeit durchzuhalten und sicher ins Ziel zu kommen. Großes Lob an unsere Erstis, die mit viel Freude und Biss ihren ersten Lauftag meisterten sowie an alle Beteiligten für den Streckenaufbau, die Musik und die Organisation.

 

 

 

 

Wer gesehen werden will, muss auffallen! - 30.08.23

Die Kinder der Lerngruppen 1a, 1b, 1c und 1d nahmen am Projekt „Helle Köpfchen im Dunkeln sehen“ teil. Ein besonderes Highlight war Eule Rosi.

 

 

 

 

"Hip Hop, Schule ist top!" - Einschulungen am 26.08.23
Mit diesem Slogan begrüßten die vierten Klassen heute die neuen SchulanfängerInnen. Groß und Klein wurden auf die gemeinsame Schifffahrt eingeladen und willkommen geheißen, um motiviert in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Nach dem stimmungsvollen Programm und den einfühlsamen Worten des Schulleiters, Herrn Riedrich, ging es für die neuen Erstklässler zur ersten Unterrichtsstunde in ihre Klassenräume.

Freudig empfingen Eltern und Verwandte ihre Kinder am Ende des Vormittages, um die Zuckertüten zu übergeben und gemeinsam den Schulbeginn zu feiern. Wir wünschen allen ABC- Schützen und ihren Lerngruppenleiterinnen Frau Siemen, Frau Wiesenberg, Frau Semrau, Frau Schüler und Frau Schillmann einen gelungenen Start ins Schulleben.  Bedanken möchten wir uns bei unseren Musiklehrerinnen Frau Wiesenberg und Frau Presslaber für das tolle Programm, den Chorkindern für ihren grandiosen Auftritt und allen Beteiligten für eine gelungene und rund um schöne Einschulungsfeier.

Das Weinert Team

 

 

 

 

 

 

 

Umzug
Umzug

Erich-Weinert-Grundschule | Makarenkostraße 53 | 17491 Greifswald | Telefon 03834 / 812022 | sekretariat@weinert-gs.de